Viele Men­schen sagen, dass sie gern an Gott glauben wür­den, es aber nicht kön­nen. Wir wollen uns mit Glauben­shin­dernissen beschäfti­gen, z.B. “Gott kann man nicht beweisen.” oder “Wenn es Gott gibt — warum gibt es so viel Leid?”. Gibt es Antworten auf die Fra­gen und Möglichkeit­en, Glauben­shin­dernisse zu über­winden?